Curriculum Vitae
bullet Persönliche Daten
Name: Dmitri Kuznetsov
Geburtsdaten: 23.02.1980 in Tallinn, Estland
Nationalität: Estland (EU Arbeitserlaubnis)
Fürerschein: Klasse 3 / Euro B
sonstiges: reisebereit.
bullet Berufliche Erfahrungen
4/2018-11/2018 Senior Software Entwickler bei Arvato DC, Tallinn
Pay-by-link pilot Zahlungslösung auf Basis von Azure cloud.
  • Implementierung von REST APIs mittels ASP.NET MVC.
  • Integration mittels ASP.NET Identity und IdentityServer 3.0 mit JWT.
  • Benutzerverwaltung Front-End mit AngularJS (1.3).
  • Kunden-portal erweiterungen mit Angular 5 und REST API.
  • Bezahlseite als SPA mittels Vue.js - Performance-Analyse dieses MVC-Frameworks und Implementierung der "white-labeling" Lösung.
  • SpecFlow Integration-Tests - erhöng von Coverage, Verbesserungen in Laufzeiten und Eleminieren von Seiteneffekten.
Visual Studio Team Services, Git, Hosten und Infrastruktur in Cloud, einfürung von CI/CD in Azure.
Tests mittels Specflow, Konfiguration mit Postman.
ASP.NET 4.7, MVC 5.0, ASP.NET Core 1.2, SQL Server 2014, IdentityServer 3.0, Visual Studio 2017, SourceTree, ReSharper
2/2017-3/2018 Senior Software Entwickler bei Arvato DC, Tallinn
Analyse und Erweiterung der Applikation im bereich Inkasso-Prozeßverwaltung.
  • Analyse der Abhängigkeiten im System
  • Vorschläge zu Prozeßverbesserungen.
  • Texterkennung im .NET Modul und Datenaustausch mit Hauptanwendung
  • Integration von .NET Modul via Web-service
  • Interviews der neuen Mitarbeiter für Projekt bei Arvato DC in Tallinn.
Java-basierte Entwicklung, Eclipse Luna 4.4.2, Team-lead, Einführung von Agile-Methodik.
10/2016-01/2017 (freelance) Fraud Management Front-End bei Arvato Services, Güütersloh
Erweiterung des Frontends für manuelle Fraud Prevention im SCM Bereich mit ASP.NET MVC und WebAPI in C#.
  • Aurelia.io für SPA.
  • Flexible Filterung der Reports.
  • Datenaustausch FTP -> CSV -> SQL Server.
  • Task-Verwaltung und Hangfire.
  • Swagger für Webservice Integrationstests.
Interessant vor allem Aurelia.io als client-side MVC, Swagger und Hangfire, WebAPI.
01/2016-07/2016 (freiberuflich, remote) Weiterentwicklung der Webseiten für Deutsche Bank Gruppe (www.dws.de)
Bugfixes, Performance-Optimierung, interne Backend Tools, Frontend Anpassungen laut Vorlagen der Designagentur.
  • ASP.NET Development.
  • Marktdaten für charting components.
  • Bugfixes und Refactoring in Legacy-Code.
  • Design Vorlagen implementieren, Browsercompatibilität sicherstellen.
  • Wiederverwendung von Componenten und Tools bei anderen Projekted der Deutsche Bank.
  • Configuration-Management, da Portal ist zugängig in mehreren Länder und Sprachen.
Scrum, CMS, Configuration Management, JIRA, SVN, Remote, ASP.NET, MS SQL Server, CSS, jQuery, ReSharper
09/2015-01/2016 Neues Frontend for Triobet.com/.ee/.lv bei Betsson Group
Integration von neuen Designvorlagen für Triobet.com and .ee, Erweiterungen wegen gesetzlichen Anforderungen bei Triobet.lv, Erweiterungen in Cross-Sales Modul, Implementierung der Vorschrift zu Glückspielregister in Estland (EHMA).
  • Client-side Performance Analyse und Verbesserungen.
  • Performance-Optimierung auf Server-Seite.
  • Gesetzliche Anforderungen in Frontend und Backend.
Scrum Master (stellvertretend), YouTrack, SVN, .NET 4.0, ASP.NET MVC, jQuery, CSS, LESS, ReSharper
02/2015-09/2015 Intranet Portal für Resourcenmanagement in der Abteilung Radiologie (PERH)
Verbesserungen, Weiterentwicklung, Bugfixes in Legacy-Code (Resourcenmanagement).
  • Erweiterungen der Reporting Tools.
  • Zusätlicher Datenaustausch mit fremden infosystemen (SOA backend).
  • Zugangskontrolle und Authoresierung bei Einsehen der Patientendaten.
  • Dokumentation, Wissenstransfer an Support-Team.
Scrum, Documentation, ASP.NET, MS SQL Server, WCF, Mobile-ID, JIRA, SVN
08/2014-02/2015 Online Registratur für Nord-Estlands Bezirkskrankenhaus (PERH)
Entwicklung der Online Registratur und Integration mit staatlichen IT System und Online-Zahlung (www.digiregistratuur.ee).
  • Anforderungsanalyse in enger Kommunikation mit Kunden.
  • Koordination und Integration mit Fremdsystemen.
  • Frontend laut Vorlagen der Designagentur, Mobile-first.
  • Integration mittels SOA mit unterschiedlichen Systemen der Staatlichen Krankenkasse und X-Road.
  • Banklink Online-Zahlung für SEB, Swedbank and Nordea (iPizza and SOLOMP)
  • Sicherheitsanalyse des Zugangs mittels ID-Card und Mobile-ID.
Scrum, ASP.NET, WCF, SQL, MS SQL Server, Visual Studio 2012, JIRA, Subversion, X-Tee, Banklink, Mobile-ID
10.2013-07.2014 System für Prozeß und Dokumentationsmanagement bei Justizministerium Estlands
Entwicklung eines Systems zur Prozeß- und Dokumentenverwaltung mit starker Integration zu staatlichen Datenregistern (X-Tee).
  • Frontend und Backend mit ASP.NET MVC.
  • Datenzugriff auf Oracle und MS SQL Server (EntityFramework).
  • Designvorlagen in HTML5.
  • Eingabevalidierung mit jQuery.
  • minor AngularJS, Knockout.js in Frontend.
Scrum, ASP.NET MVC, WCF, Oracle, MS SQL Server, Visual Studio 2012, JIRA, Subversion, X-Tee, ReSharper
08.2012-2.2013 (freiberuflich). Umstellung der Webpräsenz einer Bank
Softwareentwicklung
  • ASP.NET Web Entwicklung.
  • Umstellung von ASP zu neuen ASP.NET basierten CMS
  • Performanceoptimierung und Erweiterbarkeit
  • Unterstützung für Mehrsprachigkeit von Portal (10 Länderportale in 25 Sprachen).
  • Webtrekk visitor behavior tracking.
ASP.NET 3.5, Ms SQL Server, CSS/LESS, Webtrekk, VS 2010, ReSharper.
11.2010-07.2012 (freiberuflich) Kundenportal für Durchführung medizinischer Studien bei ERT GmbH
Softwareentwicklung.
  • ASP.NET Web-Frontend Entwicklung.
  • Anbindung von Oracle 11g Datenbank (Daten und Prozeduren).
  • Web-Service Schnittstelle zu TicketExpert.NET (Workflow/Ticketing System) in Windows-Service.
  • Performance Optimierung, Refactoring zum Zwecke der Wartbarkeit und Quellcode-Qualität.
  • Abdeckung der kritischen Bereiche mit Unit-Tests.
  • Umstellung von ASPx/DevExpress zu AJAX Controls.
Entwicklung in ASP.NET (C# 3.5) unter Visual Studio 2008 und 2010, TFS 2008/2010. MS SQL Server, Oracle 11g - SQL Developer. LLBLGen Pro 2.6 für ORM Code-Generierung und Templates. AJAX, jQuery. WCF-Services, CDISC-Protokoll.
11.2009-11.2010 Content Management System zusammen mit Fujitsu Services Finnland.
Teamleitung, Weiterbildung, Kontaktperson des Teams in Tallinn. Entwicklung des Kernes von CMS Framework auf ASP.NET Basis.
  • Wartung und Weiterentwicklung der vorhandenen Kundenprojekte gemäß den neuen Anforderungen.
  • Analyse der Möglichkeiten für Wiederverwendung der Module in verschiedenen Kundenprojekten.
  • Aktualisierung der Anwendung auf den neuen ASP.NET Standard
Entwicklung in ASP.NET 3.5 (C#) unter Visual Studio Team Foundation 2008, AJAX, jQuery.
11.2007-07.2009 Web-Portal zur Bewertung von Anlage-Portfolios
SOA, Versionierung und Historisierung der Daten, Business Intelligence.
  • Backend Services im Rahmen einer serviceorientier Architektur.
  • Datenbank-Strukturen und -Logik.
  • Verteilte Queue-Basierte Bewertungsinfrastruktur.
  • Methodik zur Versionierung und Historisierung der Daten.
  • ETL-Prozesse für Reporting-Modul (SSIS 2008).
  • Darstellung der Reports (SSRS 2008).
  • Administrative Aufgaben SQL-Server 2005 und 2008.
Entwicklung in C# unter Visual Studio Team Foundation 2008.
05.2006-10.2007 Pricing und Vertriebsanwendung: Framework für dynamisches Aufbau der Dokumenten im Bereich innovative Finanzprodukte
SOA, Datenbank-Zugriff, Code-Generierung, Dokumentenframework
  • Backend Services im Rahmen einer serviceorientier Architektur.
  • Generierung von DDL aus einer Model in XML mit Hilfe von XSLT.
  • Modul zur Erstellung von Word-Dokumenten (Office 2003 XML Format) und PowerPoint-Präsentationen (Office 2007 „open-x packaging“) aus mehreren Dokument-Fragmenten.
  • Einbindung der Applikationsdaten in Dokumenten (Benutzereingaben, Berechnungsergebnisse, CRM-Daten, Graphiken).
  • Administrative Aufgaben SQL-Server 2000 und 2005.
Entwicklung in C# unter Visual Studio 2005 mit CVS.
01.2005-10.2005: Ausschreibungsplattform für Gewerbliche Kunden
Entwicklung eines B2B Portals auf .NET Plattform (C#, ASP.NET, ADO.NET). Dieses Projekt umfaßte:
  • Sammeln der Anforderungen
  • Erforschung neuer Möglichkeiten, die der Umstieg auf ASP.NET bringen kann:
    • Senkung der Entwicklungs- und Wartungs- Kosten
    • Unterstützung verschiedener Sprachen
    • Erhöhung der Web Server Produktivität
  • Optimierung und Durchsetzbarkeit der Geschäftsprozesse
  • Erweiterbarkeit auf weitere Produkte (außer "Strom")
  • Datenaustausch und Integration mit fremden (Teil-)Systemen
01.2001-08.2004: Senior Software Developer
Mit Umstellung auf IIS 6.0, Sql-Server 7.0 und Ms-Office 2000:
  • Vollständig selbständiger Entwurf, Implementierung und Erweiterung des Anmeldeplattforms
  • Back-End Gerüst zur Unterstützung der Auftragsabwicklung für Anmeldeplattform
  • Middleware Lösungen für Integration mit off- und on-line Partnerschaften
  • CRM-System für Verivox Kunden, und Kunden aus dem Partnerbereich
  • Systeme für Umsatzprognose und fürderungsmanagement aus diversen Bereichen
  • Datenaufbereitung für und Durchfürhrung von e-Marketing Maßnahmen. Erfolgsquotenermittlung dieser Maßnahmen
  • Administrations-, Wartungs-, Kontroll- und Überwachungs- Mechanismen für erwähnte Systeme
  • Electronic Data Interchange mit externen Partnern
  • Aneignung von .NET Plattform, verschiedene Utiliten im Back-Office Bereich
02.1999-12.2000: Junior Software Developer
Mit ständigem Einsatz von Internet Information Server, Sql-Server, Ms-Access umfangreiche Intra- und Internet Komplettlösungen.
  • Entwurf und Umsetzung eines Web-Basierten Anmeldeplattforms für Anbieterwechsel im Bereich der Telekommunikation und Stromversorgung
  • Erweiterung des Vergleichssystems um Bereich Mobilfunk
  • Optimierung der Gesamtkosten bei Mobilfunkverträgen
  • Datenmigration zwischen Intranet- und Produktions- Servern
  • Integration von Ms-Sql Server (als Datastorage) und Ms-Access (als Eingabe-Oberfläche)
bullet Freiberufliche Erfahrungen
10.2004-12.2004: IT Consulting Roth, Mannheim
Teilnahme an der Entwicklung einer Applikation für Steuerung der Prozesse während Herstellung chemischer Produkte. Einsatz von VB 6.0, Datenbankanbindung über ODBC. Interessante Anforderungen: Prozeßkoordination.
10.2001-04.2002: mediDOK® Software-Entwicklungsgesellschaft mbH, Dossenheim
Microsoft IIS 5.0 Applikation für firmeninternes System zur Verwaltung der Fehlermeldungen, Verbesserungswünschen und Anforderungen an die nächsten Versionen verschiedener Softwareprodukte. Einsatz von VB 6.0 (Dll Web-Projekt), Anbindung an MySQL. Interessantes - Templates und Custom Tags, MySQL, Teamkoordination.
10.2001-06.2002: Cidon Consulting GmbH, München
Applikation für Reorganisation und Optimierungen im Bereich Öffentliche Verwaltung. Entwurf einer Datenbank, Implementierung der dazugehörigen Benutzeroberflächen. Software für Abbildung der Tätigkeiten und Aufteilung der Aufgaben, Verwaltung der Mitarbeiter. Einsatz von VB 6.0, Win 32 API, Access. Interessant waren: Anforderungsanalyse, Benutzerfreundlichkeit, Fernarbeit, Projektkoordination.
05.1999-07.1999: Michael Utech GmbH, Viernheim
Bibliothek für Datenbank Zugriff über ODBC-Treiber v3.50 in C++. (ADODB-ähnliche Funktionalität unter Linux). Interessant: Linux, C++, ODBC v1.0 und v3.50, Adabas.
bullet Programmiersprachen
.NET, C#: Umfangreiche Kenntnisse über .NET. Entwicklung in C# unter MS-Visual Studio, ReSharper, WebMatrix.
  • Windows Communication Foundation (WCF).
  • Metadaten (Attributes, Reflection)
  • Lokalisierung (Resources)
  • Datenbankzugriff (ADO.NET)
  • Web-Entwicklung (ASP.NET)
SQL: Ausgezeichnete mehrjährige Erfahrungen mit MS SQL-Server:
  • Datenbank Analyse, ERM-Modellierung & Entwurf (referentielle Integrität, Triggers, Checks, Rules)
  • Performance -planung, -optimierung und -tunen (Indizien, Fremdschlüssel, Query Hints, Spaltung)
  • Abstract Data Layer (Abstraktion der Datenbank durch Sichten, gespeicherten Prozeduren, Clustering, verlinkten Servern)
  • Administration (Benutzerverwaltung, Sicherung, Wartung, Job-Scheduling, SQL-DMO)
  • Data mining (Analyse, Bereinigung/Korrektur und Transformation)
  • Extract-Transform-Load (SQL-Server Intergration Services and SQL-DMO)
ASP & IIS: Anfertigung von Intra- und Internet Komplettlösungen.
  • Abbildung und Durchsetzung der Geschäftsprozesse
  • CRM-Tools (Kundenbetreuung, Durchführung und Effizienzschätzungen von e-Marketing)
  • B2B EDI mit externen Partnern (auf Basis von XML, CSV und Excel)
  • Einsatz von Adobe PDF-Dokumenten (Forms & Mail-Merge, Einsatz von externen Komponenten)
  • Einbindung externer Lösungen (Bonitätsprüfung via HTTP, SMS-Versand via Sockets)
Entwicklung unter Visual Studio 6.0, Umgang mit Visual SourceSafe.
XML/XSD & XSLT: Solide Erfahrungen in XML & XSLT.
  • Code-Generierung mit XSLT aus internen Modelen in XML.
  • Datenaustausch mit externen Partnern, XML-basierte APIs.
HTML, CSS, JavaScript, RegEx: Sehr gute Kenntnisse, die eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit sowohl Web- als auch Grafik- Designern erlauben. Obwohl ich den Web 2.0 Trend mit Interesse verfolge und ggf. schnell mitspiele, ist das Web-Design an sich kaum meine Stärke.
Java: Teilnahme an dem Seminar "Contemporary Issues on E-Commerce" (SS 2003),
Vortrag "J2EE Technologies for E-Commerce applications", Schwerpunkte:
  • Servlets, JSP, Custom-Tags & Tag libraries
  • Übersicht der J2EE Features (EJBs, JDBC, JNDI, JTA, JavaMail)
  • Distributed computing & co-operation (Remoting, XML, SOAP, JAXR, JAX-RPC)
Einsatz während des Studiums und Neugier beim Vergleich der ASP/JSP und .NET/J2EE Technologien.
C/C++: Erfahrungen bei:
  • Entwicklung von COM-Komponente für Verschlüsselung (späterer Verwendung aus ASP)
  • Objekt-Orientiertes API zum ODBC-Treiber v3.50
  • Erste Erfahrungen bei Hobby Grafik- und Spielentwicklung
Grundkenntnisse: Während der Arbeit unter die Lupe genommen, aber nicht eingesetzt:
  • Python
  • PHP
  • MySQL
bullet Sprachkenntnisse
Englisch: sehr gut im Wort und Schrift
Deutsch: sehr gut im Wort und Schrift
Russisch: Muttersprache
Estnisch: gut
Französisch: Grundkenntnisse
bullet Studium
10.2002-02.2006: Universität Mannheim
Wirtschaftsinformatik, Schwerpunkte: Habe alle Vorlesungen abgeschlossen und relevante Prüfungen abgelegt. Derzeit beschäftige ich mich mit Abschlussarbeit.
09.2000 - 09.2002: Universität Mannheim
Wirtschaftsinformatik (BWL, FMI),
Vorprüfung SS 2002, Note: 2.6
Februar 2000: Juristische Fakultät
Zwischenprüfung, Note: ausreichend.
10.1998 - 09.2000: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,
Juristische Fakultät.
10.1997 - 07.1998: Staatliches Studienkolleg Nordhausen,
Wirtschaftswissenschaften (W-Kurs), Note: 1.5
bullet Schulbildung
Juni 1997: Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife. Ausgezeichnet mit goldener Medaille
April 1997: TOEFL an der TTÜ, ausgezeichnet, 630 Punkte.
09.1994 - 06.1997: Humanistisches Gymnasium, Tallinn.
09.1996 - 12.1996: Goethe-Institut Tallinn, Sprachkurs, bestandnen in Mittelstufe II.
09.1991 - 08.1996: IATI, Institut für EDV und Technik, Tallinn.
Kurse in Pascal, Assembler, C/C++.
09.1994 - 05.1995: Schulkreis für Mathematik. Teilnahme an regionalen Wettbewerben in Mathematik und Physik.
09.1986 - 06.1994: Allgemeinbildende Schule #26, Tallinn. Note: 1.0
bullet Interessen und Hobbys
Schwimmen, Ausfülge, Lesen, Gitarre.
bullet Anlagen (als .pdf, .jpeg auf Anfrage)
Verivox GmbH: Senior Developer: Referenz (Englisch, 150 kB) .
Praxissemester: Web-Developer (Deutsch, 252 kB)
IATI: Zeugnis (Englisch, 116 kB)
Studienkolleg: Zeugnis (Deutsch, 312 kB)
Abiturzeugnis: Notenspiegel (Deutsch, 112 kB) & Staatsprüfung (Deutsch, 106 kB)
gez.


Dmitri Kuznetsov


Tallinn, 12.11.2012.